Programm 2019

10. - 24. November in Basel
 

Künstlerische Leitung: Robert Kolinsky 
Patronat: Madeleine Albright, US-Aussenministerin a.D./Alain Berset, Bundesrat/ Mariss Jansons, Dirigent

 

MARTINŮ – ERÖFFNUNGSKONZERT

GIDON KREMER/VIOLINE
KREMERATA BALTICA - FUAD IBRAHIMOV/LEITUNG

 

Bohuslav Martinů - "Études rythmiques" für Streichorchester, H202a
Mieczysław Weinberg - Sonate Op.69 für zwei Violinen
Andris Dzenītis - "Leaves Leaving Leipzig", für Violine und Streichorchester *

- - -

Mieczysław Weinberg - Concertino Op.42 für Violine und Streichorchester
Bohuslav Martinů - aus "Études faciles à deux violons", H191
Bohuslav Martinů - Streichsextett für Streichorchester, H224a

* Schweizer Erstaufführung

 

SONNTAG, 10. NOVEMBER, 18 Uhr, Oekolampad
(17:30 Uhr, Einführung Christian Reichart)
Tickets: CHF 45.—

zum Ticketverkauf

MARTINŮ – KINO


Auftakt zum Kinoabend
Lieder von Viktor Ullmann aus Theresienstadt
Einführung: Frau Dr. Heidy Zimmermann
Viktor Ullmanns:    Drei Jiddische Frauenchöre a cappella (1943/1944)
                                    Zwei Chassidische Frauenchöre a cappella (1943)
Gunta Smirnova - Sopran, Kristīne Jaunalksne - Sopran, Florencia Menconi - Mezzo-Sopran
Anschliessendes Apéro mit Rundgang durch die Sonderausstellung

DIENSTAG, 12. NOVEMBER, 18 Uhr, Jüdisches Museum Schweiz/ Galerie
kostenfrei

 

„GOETHE UND GHETTO“


Ein Dokumentarfilm über den Komponisten Viktor Ullmann (1996) (OmU) (S/E/CZ/d)
Regie und Produktion: Göran Rosenberg und Peter Berggren
Operndirektor Pavel B. Jiracek im Gespräch mit Göran Rosenberg
 

DIENSTAG, 12. NOVEMBER, 20 Uhr, Stadtkino Basel
Tickets: CHF 10.—

zum Ticketverkauf

MARTINŮ – JAZZ

TRIO À LA KODÁLY


Oláh Dezső/piano 
Erdő Zoltán/clarinet, tárogató 
Tar Gergely/drums

„A homage to the puppets“

SONNTAG, 17. NOVEMBER, 19 Uhr, the bird’s eye jazz club
Türöffnung 18.15 Uhr
Tickets: CHF 20.—, Ermässigung gemäss www.bird'seye.ch

zum Ticketverkauf

MARTINŮ – FAMILIENKONZERT

DER WUNDERBARE FERNFLUG
 

Alle träumen wir vom Fliegen! Martinůs „wunderbarer Fernflug“ beschreibt den tragischen Versuch eines Atlantikflugs der beiden französischen Piloten Nungesser und Coli von Paris nach New York.

Ensemble " le raid merveilleux" und Kinder der Orchesterschule Insel, Stefka Perifanova/Klavier, Jan Wollmann/Trompete

Donia Sbika/Choreographie und physical acting, Jürgen Feigl/Lichttechnik
Tatyana Naidu und Michael Mahler/Bildprojektion (erarbeitet mit Schülern des Inselschulhauses)

Stefano Mariani/Leitung
Dorothee Mariani/Konzept und musikalische Vorbereitung der Kinder

MITTWOCH, 20. NOVEMBER, 18.15 Uhr, MUSEUM TINGUELY
Tickets: Kinder CHF 5.—/Erwachsene CHF 15.—

zum Ticketverkauf

MARTINŮ – Die Weissagung des Jesaja

WDR RUNDFUNKCHOR
NICOLAS FINK/LEITUNG


Bruno de Sá/Sopran, Luigi Schifano/Countertenor, Tal Koch/Tenor, 
Marc-Olivier Oetterli/Bariton

Nitzan Bartana/Violine, Dominik Ostertag/Viola, Huw Morgan/Trompete, 
Robert Kolinsky/Klavier, Domenico Melchiorre/Pauke

Knabenkantorei Basel - Katharina Haun/Leitung

Einführungen: Rabbiner Dr. Moshe Baumel

Petr Eben - Chad Gadyoh für Männerchor a cappella
Maurice Ravel - Deux mélodies hébraïques, für Gesangsstimme und Klavier
Darius Milhaud - 121. Psalm für Männerchor, Op.72
Petr Eben - Lied der Ruth, für tiefere Stimme und Klavier
Viktor Ullmann - Drei hebräische Knabenchöre a cappella
Viktor Ullmann - Drei jiddische Männerchöre a cappella
Petr Eben - Fresco aus dem Buche Samuel: Saul bei der Weissagerin En-Dor, für Violine und Klavier
Bohuslav Martinů - Weissagung des Jesaja, H383 für Soli, Männerchor, Viola, Trompete, Klavier und Pauke

SONNTAG, 24. NOVEMBER, 18 Uhr, GROSSE SYNAGOGE BASEL
Türöffnung 17.15 Uhr - Wir bitten um Verständnis für die Sicherheitskontrollen.
Tickets: CHF 45.—

zum Ticketverkauf

 

Das Konzert wird live von Deutschlandradio Kultur, WDR 3 und Tschechischer Rundfunk Vltava übertragen und von Schweizer Radio SRF 2 Kultur am 1. Dezember 2019 ausgestrahlt.

 

MARTINŮ - EXTRAS

 

AUSSTELLUNG
Die Ausstellung informiert auf kurzweilige Art über das Leben und Werk Bohuslav Martinůs. Die tranportablen Informationsstelen stehen in den Foyers der jeweiligen Aufführungsstätten. Musikwissenschaftlerin Gabriele Jonté und Ausstellungsdesignerin Sybille Ryser konzipierten die Präsentation und gestalteten die Module. Die Ausstellung dient nicht allein der Information, sie soll auch auf das bevorstehende Hörerlebnis einstimmen, ohne grosse Vorkenntnisse der musikalischen Begrifflichkeiten vorauszusetzen.

 

BOHUSLAV MARTINŮ IM DIALOG
Sachers Musikalische Wunderkammer
Ein Kooperation von Theater Basel und Sinfonieorchester Basel mit der Unterstützung der Martinů Festtage.
Musikalische Leitung: Stephen Delaney

SONNTAG, 24. NOVEMBER, 11 Uhr, THEATER BASEL