22. Martinů Festtage 2016

12. - 27. November in Basel
 

Künstlerische Leitung: Robert Kolinsky 

Patronat: Mariss Jansons, Dirigent/ Madeleine Albright, US-Aussenministerin a.D./
Alain Berset, Bundesrat 

MARTINŮ - BÜHNE

"Die Tränen des Messers" 

Samstag, 12. November, 19:00 Uhr, Museum Tinguely
 

Bohuslav Martinů: Jazz-Suite H.172
Kurt Weill: Mahagonny Songspiel
Bohuslav Martinů: Die Tränen des Messers                                

 

Sänger Veronika Harcsa Eleonore, Jessie |  Marie Goyette Mutter, Bessie  |  Flurin Caduff Teufel, Jimmy, Gott  |  Christian Jott Jenny Charlie  |  Vojtech Havelka Billy  | Sven Wejens Bobby

Ensemble Metropolis Peter Vögeli Oboe | Pablo Barragan Klarinette | Adrian Meyer Bassklarinette | Kathi Wagner Altsaxophon | Guillaume Bidar Fagott | Immanuel Richter Trompete | Urs Itin Trompete | Seth Quistad Posaune | Daniel Hofer Posaune | Lisa Schatzman Violine | David Guercovich Violine | Heiner Reich Violoncello | Jan Žáček Tenorbanjo | Alex Wäber Schlagzeug | Vivianne Chassot Akkordeon | Robert Kolinsky Klavier

Leitung Beni Santora

Dramaturgie  Christian Reichart | Regieassistenz  Philipp Schwarz

Regie Jiří Menzel

Um zum Ticketverkauf zu gelangen, klicken Sie bitte hier

 

MARTINŮ - KINO

Die Stimme des Waldes

Mittwoch, 16. November, 19:00 Uhr
Kult.Kino Basel

Bohuslav Martinů: Tränen des Messers (Larmes du couteau) 
Bohuslav Martinů: Die Stimme des Waldes (Hlas lesa)

 

Filmadaption von Regisseur Jiří Nekvasil (cz/d)

Drehbuch Jiří Nekvasil, Ondřej Nekvasil
Schnitt Boris Machytka
Kamera Miro Gábor

Eine Produktion des Tschechischen Fernsehens in Koproduktion mit Supraphon Music Publishing aus den Jahren 1999 und 2001.

Gespräch: Pavel Jiracek, Dramaturg des Theater Basel, mit Regisseur und Theaterintendant Jiří Nekvasil

Um zum Ticketverkauf zu gelangen, klicken Sie bitte hier

MARTINŮ – FAMILIENKONZERT

Martinů und der kleine Schmied

Samstag, 19. November, 18:00 UhrMuseum Tinguely

Inmitten der imposanten Kunstwerke Jean Tinguelys wird die Geschichte eines kleinen Jungen erzählt, der in der Werkstatt eines berühmten Künstlers aufwächst. Wer ist wohl sein Papa? Bohuslav Martinůs Lieder für Kinderchor bilden den musikalischen Rahmen.

 
Konzept und Leitung Pumpernickel Company (Norbert Steinwarz, Olivier Membrez, Alex Wäber)
"Cantando" Kinder- und Jugendchöre der Musikschulen Riehen, Allschwil und Leimental 
Chorleitung Annemarie Gutbub
Klavier Nadia Carboni

Um zum Ticketverkauf zu gelangen, klicken Sie bitte hier

MARTINŮ - KAMMERMUSIK

Thomas Zehetmair/Violine - Ruth Killius/Viola

Mittwoch, 23. November, 19:00 Uhr
, Gare du Nord
(18:15 Uhr Einführung Christian Reichart)

Bohuslav Martinů: Duett Nr. 2, H. 331
Wolfgang Amadeus Mozart: Duo Nr. 1, G-Dur, KV 423
Johannes Nied: "Die Fragmente für Violine und Viola" (2016) (Uraufführung)
                                    -     -     -
Wolfgang Amadeus Mozart: Duo Nr. 2, B-Dur, KV 424
Bohuslav Martinů: Duett Nr. 2 "Drei Madrigale", H.313

 

(Dieses Konzert wird vom Schweizer Radio SRF 2 Kultur in Zusammenarbeit mit DeutschlandRadio Kultur aufgenommen und ausgestrahlt.)

Um zum Ticketverkauf zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

MARTINŮ - JAZZ

Ondřej Havelka und seine Melody Makers

Sonntag, 27. November, 19:00 UhrVolkshaus Basel

"Le Jazz"

Die Melody Makers gehören weltweit zu den besten Big Bands. Der charismatische Entertainer, Sänger und Tänzer Ondřej Havelka und seine fantastischen Musiker bringen Basels Volkshaus zum Kochen. Die humorvolle Truppe steht für authentische Interpretation des Swings der 30er und 40er Jahre und entführt Sie bis hin in Martinůs Jazz der 20er Jahre.

Um zum Ticketverkauf zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Ausstellung: «Bohuslav Martinů – Leben und Werk»

Konzept: Sibylle Ryser und Gabriele Jonté

An allen Veranstaltungsorten der Martinů Festtage wird die Ausstellung zu sehen sein.